Nie mehr Kontamination

Vorbeugung & Tankreinigung ohne Biozide

Diagnose: Dieselpest
Bakterienbefall im Tank- und Kraftstoffsystem

Dieselpest ist der Albtraum jedes Bootsbesitzers und Fahrzeughalters. – Autos und LKW, aber auch Boote, Yachten und Saisonfahrzeuge, wie landwirtschaftliche Geräte, die längere Zeit nicht bewegt werden, können von der Ausbreitung von Bakterien im Kraftstoff- und Tanksystem betroffen sein. Der in allen Kraftstoffen enthaltene Bioanteil verursacht unter ungünstigen Lagerbedingungen, in Verbindung mit Wasseransammlungen das Wachstum von Bakterien und anderen Mikroorganismen, die Kraftstoffleitungen und Filter verstopfen. Neben Störungen des Antriebs kann Dieselpest auch zur Biokorrosion führen, die Treibstoffsystem und Tank langfristig schädigt. Zum Vorbeugen von Dieselpest greifen viele Betroffene deswegen zu chemischem und giftigem Biozid, das als Kraftstoffadditiv Bakterien zwar abtötet, aber auch dazu führt, dass diese sich unten im Tank als Bioschlamm absetzen und dadurch Verstopfungen verursachen. So wird zusätzlich zur Biozidbehandlung eine manuelle Reinigung des Tanks notwendig, um die Dieselpest zu beseitigen. Verbunden mit hohen Kosten und entsprechendem Zeitaufwand!

Step1 Übliche Kraftstoffe weisen Verunreinigungen auf, verbrennen nicht vollständig
und führen zu Ablagerungen aus Asche und Ruß in Motoren.
1
Step2 Die Zugabe von XBEE zum Kraftstoff führt automatisch zum Auflösen des
mikrobiologischen Befalls im Kraftstoffsystem.
Die gelösten Ablagerungen werden zusammen mit dem Kraftstoff verbrannt.
2
Step3 XBEE entfernt alle Asche- und Rußablagerungen im Motor. Abgasrauch beginnt
sich zu verringern.
3
Step4 Zu guter Letzt führt die regelmäßige Anwendung von XBEE dazu, dass Tank,
Kraftstoffsystem und Motor in einem absolut sauberen Zustand bleiben und
der Rauchausstoß wesentlich heller und mit weniger Partikeln belastet ist.
4

Die Lösung: XBEE Enzyme Fuel Technology – Premiumkonzentrat zur Tankreinigung

  • Die Enzyme im XBEE Enzym-Kraftstofftechnologie lockern die Struktur von Kohlenwasserstoffmolekülen im Kraftstoff, besonders die von mehrkernigen, aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAH), und verbessern damit die Kohlenstoffverbrennung, sowie die Sauerstoffabsorption während der Verbrennung. In der Folge bleiben weniger unverbrannte Rückstände übrig – die Verbrennung läuft vollständig ab.Xbee dispergiert Wasser. Das führt dazu, dass die Bildung von anorganischen Sedimenten und Schlamm minimiert wird. XBEE-Enzyme vermindern zudem Asphaltene und sorgen so für eine bessere Kraftstoffhaltbarkeit.
  • XBEE-Enzyme sind kraftvolle, natürliche Oberflächenwirkstoffe und Lösungsmittel. Schädliche Verschmutzungen wie Bakterien, Pilze und Hefen werden zersetzt und können sich nicht mehr an den Tankwänden und am Kraftstoffsystem des Motors ansiedeln. Die resultierenden, mikroskopisch kleinen Partikel, werden direkt mit verbrannt, während größere Partikel in den Filtersystemen zurück bleiben. Die Reduzierung des mikrobiologischen Befalls reduziert die Korrosion in Tank, Pumpen und Injektoren. Nebenbei bleiben Kraftstofffilter sauberer, Zentrifugen und Abscheider werden deutlich entlastet.
  • XBEE-Enzym-Kraftstofftechnologie neutralisiert und regelt die Bildung von Schwefeldioxid währen der Verbrennung. Die Bildung von schwefeliger Säure und deren korrosiven Folgen auf Motorkomponenten wird deutlich reduziert.Der Einsatz von XBEE-Kraftstoffen führt also am Ende dazu, dass Tank und Kraftstoffsystem fast so sauber sind wie neu und dass Asche- und Rußablagerungen im Motor und Abgassystem entfernt werden.

Die XBEE Fuel Technologie Überzeugt!

Zufriedene Kunden sind der beste Beweis für die Wirksamkeit der innovativen und umweltfreundlichen Enzymtechnologie. Zu diesen Kunden zählt zum Beispiel die Pressnitztalbahn, eine mittelständische Eisenbahngesellschaft aus dem Erzgebirge/ Sachsen, sowie die Reederei Otto Wulf aus Cuxhaven. Erfahren Sie mehr zu XBEE als Anti-Dieselpest-Technologie. Hier gehts zu unseren Kundenberichten: